ROMA Friseurbedarf – dein nachhaltiger Partner

ROMA Friseurbedarf

Es passiert jetzt. Unser Klima verändert sich. Und meine, deine, unsere Welt wird eine andere sein. Das sind die einleitenden Worte einer Videobotschaft von ROMA Friseurbedarf zum Thema Nachhaltigkeit. Diese Botschaft spricht eine Zwölfjährige, was uns eindeutig vor Augen führt: Die Welt der Erwachsenen ist nur von unseren Kindern geborgt. Kurz gesagt: Wir haben die Verantwortung sorgsam mit dieser – unserer einzigen – Welt umzugehen. Und dies bedeutet: nachhaltig agieren, Ressourcen schonen und handeln, und zwar jetzt. Denn die Zeit drängt und die Klimakrise ist schon lange nicht mehr zu verleugnen.

Nachhaltigkeit ist ein Weg…

doch vor allem eine gemeinsame Reise – und diese kann im Grunde genommen niemals enden. Denn jeder Einzelne von uns hat seinen Beitrag zu leisten, um die Welt nachhaltiger zu gestalten, wie beispielsweise Müll zu vermeiden, Energie zu sparen oder sich für den Umweltschutz einzusetzen. Und viele kleine Schritte vieler Menschen können gemeinsam viel bewirken und so zu einem großen Ganzen werden.
Doch nicht nur Verbraucher:innen sind gefragt, ökologische Kriterien bei ihren Kaufentscheidungen zu bedenken. Besonders Unternehmen kommt bei der Gestaltung nachhaltiger Richtlinien und deren Umsetzung eine bedeutende Rolle zu.

Energie sinnvoll nutzen!

ROMA Friseurbedarf ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen auf den nachhaltigen Weg gemacht hat und auch seine Kunden:innen dazu einlädt. Dabei wurden die ersten Schritte zur Nachhaltigkeit und Klimafitness bereits vor vielen Jahren gesetzt.

  • CO2-Gleichgewicht – bei der Verbrennung von Holz wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie ein Baum während seiner Lebenszeit aufgenommen hat. So gibt es in den Büroräumlichkeiten der Zentrale in Vösendorf wie im Lager seit 2009 eine Pelletheizung.
  • Ressourcen schonen – ein Wärmepumpensystem kühlt im Sommer die Luft und sorgt im Winter für angenehme Wärme. Das verkürzt die Heizperiode um 2 Monate.
  • Mit der Kraft der Sonne – eine Photovoltaikanlage deckt ungefähr 70% des Strombedarfs der ROMA Friseurbedarf Zentrale. Das bedeutet, dass im Jahr ungefähr 12 Tonnen CO2 eingespart werden.
  • Einfach nachhaltig begrünte Dächer, Beschattung der Fenster und LED-Beleuchtung senken zudem den Stromverbrauch.
  • Vorausschauend – das Firmengelände verfügt über Stromladesäulen für alle, die Strom tanken wollen.
  • Umweltfreundlich mobil – 20% der Firmenfahrzeuge fahren mit Strom und tanken aus den firmeneigenen Photovoltaikanlagen.
  • Weniger ist mehr – Ein modernes Monitoringsystem überwacht den Energiehaushalt des Unternehmens und gibt einen Überblick über die erreichten Energieeinsparungen.

Jeder nachhaltige Schritt zählt!

Bestellst du beispielsweise im Online-Shop von ROMA Friseurbedarf, dann erfolgt die Lieferung zu dir klimaneutral mit der Österreichischen Post. Und hast du eine der ROMA Kundenkarten, dann sind auch diese nachhaltig. So besteht die erste Edition der Cashback Karte aus Birkenholz und aus Holzabfällen aus Waldbeständen mit FSC-Zertifikat, also aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern. Und die neue Edition der Cashback Kundenkarte besteht aus recyceltem Plastikmüll aus den Ozeanen.

ROMA Friseurbedarf - nachhaltiger Partner
(c) Image by kjpargeter on Freepik
Nachhaltig einkaufen: Verantwortung übernehmen für eine bessere Zukunft! youtube.com

Gemeinsam schaffen wir das!

Das ist das Motto! Alle ROMA Friseurbedarf Mitarbeiter:innen unterstützen die Nachhaltigkeitsinitiative, denn klimaneutral bis 2025 ist ein gemeinsames Ziel. Das Unternehmen ist zudem TÜV-zertifiziert. Die Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen wird somit messbar und überprüfbar – ein klares Bekenntnis zum ressourcenschonenden Umgang und Umweltschutz.

Denn wir haben nur gemeinsam eine Chance, unsere Welt lebenswert zu erhalten!

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
7
Interessant
14
Love
8
Wow
12
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.