Lila Frühlingsnägel: Das ist der Look!

Lila Frühlingsnägel

Mit den steigenden Temperaturen sehnen sich nicht nur meine Haare nach einem neuen Look. Auch mein Outfit wird frühlingshafter und meine Nägel sehnen sich nach mehr Farbe. Lila Frühlingsnägel sind angesagt! Nicht zu schrill und nicht zu knallig! Das überlassen wir dann dem Sommer, wenn wir knackig braun sind. Dezent und doch in Farbe getaucht. So sollten meine Frühlingsnägel sein.

Frühlingsnägel in Lila!

Ich liebe diese Farbe! Und sie steht mir, finde ich. In meinem Kleiderschrank finden sich einige Teile dieser Farbe. Da ich gern alles farblich abgestimmt habe, darf natürlich auch die passende Tasche dazu nicht fehlen. Auch das Make-up sollte stimmig sein. Und die Nägel sollen den Frühlingslook farblich abrunden.

Juliana Nails bietet Gel Lacke in allen Farben und Variationen an. Aber nicht nur das! Es gibt auch jede Menge Zubehör, um deine Nägel aufzuhübschen. Ich habe mich für einen Gel Lack in der Farbe Lila entschieden. Dazu für einen Stempel, um meinen Frühlingsnägel den neuesten Look ganz easy zu verpassen. Mehr dazu in meinem Blog!

Lila Frühlingsnägel
Zaubere dir deinen French Look ganz easy selbst – (c)EW

Easy French Stamp XL

Ich liebe ja den French Look. Die weiße Nagelspitze ist einfach immer Trend, passt zu jeder Jahreszeit und zu jedem Outfit und schaut einfach top gepflegt aus. Aber im Frühling darf auch mal etwas Farbe gezeigt werden. Die Farbnuance Make Her Jealous ist ein zartes Lila und genau richtig für Frühlingsnägel. Um den immer und auch altbewährten French Look zu vereinfachen, gibt es bei Juliana Nails nun auch ein French Stempelkissen.

Alles, was du dafür benötigst: ein Desinfektionsmittel, eine Feile, ein Rosenholzstäbchen, einen Buffer, einen Primer, ein Farb Gel deiner Wahl, den Easy French Stamp XL, eine UV-Aushärtungslampe, ein Glanz Gel und ein Stück Küchenrolle.

Let’s go!

Ob auf dem Naturnagel oder auf dem bereits modellierten Nagel, ein bisschen Vorbereitungszeit solltest du mitbringen.

Zuallererst desinfiziere ich meine gewaschenen, sauberen Hände. Hygiene ist für mich das A & O! Dann schiebe ich mit dem Rosenholzstäbchen meine Nagelhaut zurück und bringe meine Nägel mit der Feile in Form. Anschließend mattiere ich die Nagelplatte mit dem Buffer, um eine bessere Haltbarkeit des Gel Lacks zu erzielen. Danach trage ich den Primer auf. Wenn dieser eingezogen ist – dies erkennst du, indem die Nagelplatte ganz weiß wird – kannst du mit der Base beginnen. Hier kannst du verwenden, was dir gefällt. Ich habe mich gleich für ein zartes Lila als Grundlage entschieden, da ich in der Farbfamilie bleiben wollte und die Spitze in einem etwas dunklerem Lilaton gewählt habe. Du kannst dich natürlich nach Lust und Laune austoben und auch alle Fingernägel in einer anderen Farbe auswählen. Juliana Nails bietet hierfür genügend Abwechslung.

Nachdem ich meine Nägel mit einem helleren Lilaton lackiert und in der UV-Lampe ausgehärtet habe, kam mein Easy French Stamp XL zum Einsatz. Dazu trägst du eine dünne Schicht deines gewünschten Farb Gels auf das Gelkissen auf. Nun drückst du deinen Nagel leicht auf das Stempelkissen und bewegst dieses hin und her. Geht etwas Lack daneben, kannst du diesen einfach mit einem Wattepad entfernen. Danach härtest du deine Nägel wieder unter der UV-Lampe aus. Zu guter Letzt streichst du noch eine Schicht Glanzlack über deine French Nägel und härtest diese abermals unter der Lampe aus. Du kannst dich nach Herzenslust mit Strasssteinchen oder dergleichen austoben. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und deine Frühlingsnägel können im neuen Look glänzen. Um deine neuen Frühlingsnägel noch gepflegter erscheinen zu lassen, kannst du zum Abschluss ein Nagelhautöl von Juliana Nails verwenden. Welcher Frühlingstyp bist du eigentlich?

Eure Elfi

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
1
Interessant
3
Love
6
Wow
7
Kommentare anzeigen (3)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.