Hopfen – beruhigend und pflegend!

Hopfen

Hopfen und Malz – Gott erhalt´s! Das pflegte schon meine Oma zu sagen. Woher kommt diese Redewendung? Früher brauten die Bäuerinnen zu Hause Bier und wenn dieses gut gelang, war dies sozusagen Gottes Werk🙏🏼!

Hopfen ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil von Bier, sondern auch für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt. Daher wird Hopfen auch oft in Tees oder Bädern verwendet. Hopfen soll auch deinen Schlaf fördern. Ebenso wird Hopfen auch gerne in der Naturkosmetik und Haarpflege eingesetzt. Es ist erstaunlich, wie vielseitig Hopfen sein kann! Hast du schon einmal Hopfen in deiner Haar- und Hautpflege verwendet? Ich möchte euch heute zwei dieser Produkte vorstellen.

Kräutergarten Haarbalsam

Die Wirkstoffe im Hopfen sind nicht nur bei gestresster Kopfhaut außerordentlich wohltuend. Sie sollen auch das Wachstum deiner Haare fördern und deine Haarfollikel stärken. Der Kräutergarten Haarbalsam von Styx wurde mit Hopfen und Melisse versetzt und diese Kombination kannst du auch förmlich riechen! Der dominante Hopfen und die frische Melisse bilden eine Einheit, die den Geruch zwar angenehmer machen, für mich jedoch gewöhnungsbedürftig. Die Melisse hat eine regulierende Wirkung und sorgt auch für einen schönen Glanz. Durch den Hopfen wird deine Haarstruktur tiefschichtig gekräftigt. Der Kräutergarten Haarbalsam wurde für geschädigtes und strapaziertes Haar entwickelt. Durch seine wertvolle Kräuterrezeptur soll er äußerst pflegend wirken. Du verteilst nach der Haarwäsche, je nach Haarlänge, eine mindestens nussgroße Portion vom Haarbalsam großzügig in Längen und Spitzen. Nach ca. zwei Minuten spülst du deine Haare gut mit klarem Wasser durch.
Meine persönliche Analyse dazu: Obwohl sich der Haarbalsam sehr cremig und geschmeidig anfühlt, ist er für meine blonden und gesträhnten Haare zu wenig und ich musste mit einer Sprühpflege nachhelfen, um meine Haare gut durchkämmen zu können. Aber vielleicht ist ja der Haarbalsam genau das Richtige für deine Haare. Pflegend und beruhigend, aber nicht zu beschwerlich. Schreib mir bitte deine Erfahrungen dazu!

Hopfen Reinigungsmilch

Hopfen kommt aus der Familie der Hanfgewächse und da diese neben einer pflegenden auch eine heilende Wirkung auf unsere Haut haben, wird dieser auch gern in der Kosmetik verwendet. Die Kräutergarten Reinigungsmilch enthält Bio-Hopfen und gilt als sanft reinigende und sehr milde Gesichtspflege. Die Reinigungsmilch ist für alle Gesichtstypen und ist vegan. Die Milch duftet wieder sehr stark nach Hopfen, was ich persönlich nicht so gerne mag. Allerdings hat mich ihre eher dickere cremige Konsistenz, welche ich als sehr pflegend empfinde und deren reinigende Wirkung mehr überzeugt als der gewöhnungsbedürftige – für mich etwas störende – Duft.

Angewendet wird die Reinigungsmilch, indem du etwas davon auf einen Wattepad gibst und mit sanften, kreisenden Bewegungen dein Gesicht reinigst. Selbst Make-up und Wimperndusche habe ich mühelos entfernen können. Ohne lästige Pandabären Augen🐼 , die sicher alle von uns kennen, wenn sich die Schminke nur schwer abreinigen lässt. Mein Gesicht fühlt sich danach sauber und angenehm gepflegt an. Wir wissen allerdings, dass die Reinigungsmilch unsere Poren öffnet, um allen Schmutz gründlich zu entfernen. Da mich dieses Produkt von Styx trotz Geruch überzeugt hat, habe ich mir auch die Gesichtslotion zur Abschlussreinigung gekauft. Somit werden die geöffneten Poren wieder geschlossen und dein Gesicht ist optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Zur Abschlusspflege verwende ich täglich die Kräutergarten Styx Gesichtscreme.

Welche Produkte verwendest du zur Gesichtsreinigung und Pflege? Bevorzugst du hier auch eher die Naturkosmetik?

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!
Eure Elfi

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
3
Interessant
4
Love
4
Wow
2
Kommentar anzeigen (1)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.