Head Up – mentale Fitness im Berufsleben!

Head Up

Ob beim Blick auf die Welt und ihre vielfältigen Krisen, bei Problemen im Job oder bei Stress im Privatleben: Unser Mindset bestimmt, wie erfolgreich wir unterschiedliche Situationen meistern können. Doch eine positive Grundhaltung ist erlernbar und so steht mein Nachgefragt-Beitrag im November im Zeichen der mentalen Fitness. Meine Interviewpartnerin ist Education Manager Verena Halbmayr und unser Thema: Die einzigartige Mental-Health-Initiative Head Up von L’Oréal Professionnel Paris.

Eine positive Perspektive

Keep your head up – Lass dich nicht unterkriegen! Doch diese Aufforderung zur Selbstfürsorge ist in herausfordernden Situationen nicht immer leicht. „Mit Head Up möchten wir als L’Oréal Professionnel Paris unsere Partnerschaft auf allen Ebenen anbieten“, so Verena Halbmayr. „Diese geht über großartige Produkte und gewinnbringende Services hinaus. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden ein 360 Grad Paket für den Alltag als Friseur:in bei uns bekommen.“ Doch mit welchen Problemen sind nun professionelle Haarexpert:innen konfrontiert? „Wir haben Unterschiedliches abgefragt, so beispielsweise die Herausforderungen, die Salons zu bewältigen haben, oder welche Stressfaktoren die Friseur:innen belasten. Auf Basis dieser Ergebnisse haben wir das Programm Head Up weltweit ins Leben gerufen“, ergänzt Verena Halbmayr.

Head Up ist also eine internationale Initiative von L’Oréal Professionnel Paris zur Unterstützung der mentalen Gesundheit von Stylist:innen und Friseur:innen. Doch eines vorweg: Ob professionelle Haarexpert:innen oder Vertreter:innen aus anderen Berufszweigen – die hier vorgestellten Tools zur Mental Selfcare können wir alle im stressigen Alltag einsetzen. Denn Head Up bedeutet, das Gefühl der Belastung im Berufsleben zu verstehen, Verantwortung zu übernehmen und mit einfachen Maßnahmen mentale Stabilität zu erlangen.

65% der Friseure haben während ihrer beruflichen Laufbahn Angstzustände, Burnout oder Depression erlebt.

Head UP – L’Oréal Professionnel Paris

Die Head Up Keys

L’Oréal Professionnel Paris setzt dabei auf unterschiedliche Maßnahmen zur mentalen Gesundheit. Die Head Up Keys werden dabei in vier Videoepisoden vermittelt. Daniel Mason Jones und Hayley Jepson führen dabei durch die Episoden und erklären die wichtigsten Keys. Beispielsweise, wie wichtig es ist, Probleme der psychischen Gesundheit – Belastungsstress, Ängste, Depression oder Burnout – bei sich und anderen zu erkennen und gegensteuern zu können.
Ebenso berichten internationale Stylist:innen, wie Balayage Specialist Min Kim aus New York, Friseur André Märtens aus Berlin, Lucas Possetti aus Brasilien und andere Kolleg:innen weltweit über ihre Erfahrungen in diesem kreativen Job. Und die Haarprofis sprechen dabei offen über die Stressbelastungen und ihre Symptome, wie Schwindel, Ängste oder Schlafstörungen. An diesem Punkt: Vielen Dank und Respekt für diese Ehrlichkeit.
Die Keys gehen von mehreren Ansätzen aus, ob Atemübungen, Meditationstechniken, Spaziergänge oder soziale Interaktionen, aber auch Journaling. Die optimale Methode zum Stressabbau ist individuell verschieden. Mit anderen Worten: Hier führen mehrere Wege zum erwünschten Ergebnis.

Mit diesem kostenfreien Programm unterstützen wir alle Friseur:Innen dabei, sich erfolgreich den Herausforderungen des Alltags – im Salon oder im Allgemeinen – zu stellen und zu meistern und so auch in ihrer Persönlichkeit zu wachsen. Themen wie Selbstfürsorge, Grenzen setzen und Umgang mit Stress stehen im Fokus und werden im Rahmen von eLearnings und Workshops näher behandelt.

Verena Halbmayr, Education Manager

Die Head Up Keys Episode 1 bis 4 – Erfahrungsberichte und Anwendungen

Mentale Gesundheit

„Weltweit arbeitet L’Oréal Professionnel Paris mit lokalen Gruppen und Verbänden zusammen, die sich der Förderung der mentalen Fürsorge verschiedener Berufsgruppen verschrieben haben. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das der Verein Irrsinnig Menschlich. Um die Verbundenheit in der Friseurbranche auch nach außen hin sichtbar zu machen, haben wir ein besonderes Handzeichen für Head Up festgelegt. Es hat zwei Bedeutungen und steht in der Gebärdensprache für Hoffnung und im Yoga wird es verwendet, um sich zu erden“, erklärt Verena Halbmayr.

Ein positives Mindset bedeutet also, sich seines eigenen Einflußbereiches bewusst zu werden und diesen im Rahmen der Möglichkeiten individuell zu gestalten. Gehe ich beispielsweise mit Freude zur Arbeit, werde ich dies auch ausstrahlen. Auch ein Lächeln zaubert ein Lächeln ins Gesicht deines Gegenübers. Dazu gehört auch Respekt im täglichen Miteinander. Und manchmal ist es auch notwendig, Grenzen zu signalisieren, um Stress zu minimieren.

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, womit wir als Kund:innen unseren Stylisten belasten? Kommst du beispielsweise zu einem vereinbarten Termin zu spät, bedeutet das Zeitstress. Denn Colorationen benötigen nun mal Zeit, die dann fehlt – auch bei der nächsten Kundin. Und pro Jahr verbringen die Haarprofis rund 2.000 Stunden damit, ihren Kund:innen ein Ohr zu leihen. Und das wäre auf jeden Fall ein Lächeln und Dankeschön wert!

Vielen Dank an Verena Halbmayr von L’Oréal Professionnel Paris für das Interview! Schreibt mir doch euer Feedback gern in die Kommentare! Kennt ihr übrigens schon die anderen Beiträge der Nachgefragt-Serie?

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
4
Interessant
5
Love
5
Wow
4
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.