Absolut Repair Molecular – Restart für dein Haar

Absolut Repair Molecular

Haarschäden in nur einer Anwendung reparieren! Wie genial ist das denn! Zukünftig verhilft nicht mehr der Cut-off mit der Schere strapaziertem Haar wieder zu gesundem Aussehen, sondern eine innovative Haarpflege: ABSOLUT REPAIR MOLECULAR. Die erste Pflegelinie von L’Oréal Professionnel Paris, die das Haar auf molekularer Ebene – also tief im Haarinneren – repariert und aufbaut. WOW! Euch gehen wahrscheinlich gerade viele Fragen durch den Kopf. Wie funktioniert die Pflege? Sind die Produkte auch für mein Haar oder für die Anwendung zuhause geeignet? Bleibt einfach bei meinem Blog, denn wir gehen der Sache jetzt auf den Grund.

Haarstrapazen

Selbst das unberührteste Haar ist den Herausforderungen des Alltags ausgesetzt. Denn manche Faktoren, die zur Haarschädigung führen, können wir kaum beeinflussen. Da wäre zum Beispiel die UV-Strahlung der Sonne, die das Haar nicht nur ausbleicht, sondern auch austrocknet, ebenso wie Wind oder Kälte. Auch die fortgeschrittene Umweltverschmutzung führt dazu, dass sich Schadstoffpartikel auf unseren Haaren ablagern und es schädigen können. Wer regelmäßig sein Haar färbt oder es mit dem Föhn oder Styler in Form bringt, weiß wie schnell die Traummähne zum Albtraum werden kann. Doch auch einfache Dinge, wie das strenge Zusammenbinden der Haare mit einem Haargummi beim Sport, das grobe Durchbürsten von nassem Haar oder eine nicht auf die Haarbedürfnisse abgestimmte Pflegeserie können Spuren hinterlassen. Manche Haarschäden sind nur oberflächlicher Natur, wie trockenes Haar, Spliss oder Farbverlust. Andere Schäden hingegen zeigen sich in der Haarfaser, die folglich ihre Elastizität verliert – Haarbruch!

3/10 Frauen haben geschädigtes Haar
davon haben 13% der Frauen extrem geschädigtes Haar.
36% der Frauen nutzen jährlich Pflegeprodukte gegen Haarschäden.

L’Oréal Professionnel Paris

Die Lösung: Absolut Repair Molecular

In der modernen Haarpflege geht es nicht mehr nur darum, die Zeichen einer oberflächlichen Schädigung des Haares zu bekämpfen, sondern in der tiefsten Haarstruktur eine Änderung zu bewirken. Absolut Repair Molecular verfügt über eine einzigartige Technologie zur Haarreparatur. Die Molekularstruktur im Haarinneren besteht aus Peptiden, das sind unterschiedliche Verbindungen von Aminosäuren. Je stärker das Haar geschädigt ist, desto mehr Peptide verliert es – in der Folge brechen die Peptidverbindungen. Das bedeutet: Die Haare verlieren an Elastizität und Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Griffigkeit – alles Eigenschaften, die eine Traummähne ausmachen.
So werden Haarschäden oft irreversibel, da Peptide aufgrund ihrer Größe nicht mehr in die Haarfaser eingebracht werden können. Der L’Oréal Forschung ist es nun gelungen, Peptide in kleine Teilchen zu zerschneiden und die Bestandteile einzeln wieder in das Haarinnere zu injizieren. Das macht den Wiederaufbau der inneren Haarstruktur und gleichzeitig eine Reparatur von Haarschäden möglich.

Absolut Repair Molecular
Haarschäden in nur einer Anwendung reparieren. (c) L’Oréal Professionnel Paris

Die Haarreparatur-Helden

Die Absolut Repair Molecular Produktlinie enthält nun 5 Aminosäuren – Glycin, Serin, Glutaminsäure, Arginin und Tyrosin – und Peptidbonder, welche die Verbindungsbrücken zwischen den Peptiden wiederherstellen. Das Ergebnis ist vom Feinsten, denn strukturgeschädigtes Haar erhät seine Kraft und Beweglichkeit zurück. Ich stelle euch nun die Absolut Repair Molecular Produktrange vor. Das Pre-Treatment erfordert professionelle Handhabung, das Shampoo, das Rinse-Off Serum und das Leave-in sind für die Haarbeauty-Routine zuhause gedacht.

Pre-Treatment

Seine konzentrierte Formel kräftigt das Haar augenblicklich und das Ergebnis wird sofort nach der Anwendung sichtbar. Doch die Haarreparatur erfolgt dabei nicht nur oberflächlich, sondern ebenso tief im Haarinneren. Das Haar erhält nicht nur seine Geschmeidigkeit und seinen Glanz zurück, sondern lässt sich leicht entwirren wie kämmen.
Das Pre-Treatment wird nun auf das feuchte Haar vor dem Shampoonieren aufgesprüht – und zwar von den Längen bis in die Spitzen. 15-20 Pumpstöße benötigt es je nach Haarlänge. Wichtig ist es, die Haare vorab abzuteilen, das Produkt pro Abschnitt in einer glättenden Bewegung aufzutragen und anschließend 1-2 Minuten in die Längen und Spitzen einzuarbeiten. Und nicht ausspülen! Das Shampoo wird dann in einer Layering-Technik direkt darüber aufgetragen. Danach wie gewohnt die Haare ausspülen und mit dem Rinse-Off Serum behandeln. Die Behandlung mit dem Pre-Treatment sollte in etwa alle 6-8 Haarwäschen erfolgen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Absolut Repair Molecular
Die Haarreparatur-Routine mit Absolut Repair Molecular. (c) L’Oréal Professionnel Paris

Shampoo, Rinse-Off Serum & Leave-in

Für ein optimales Ergebnis solltet ihr die Produkte, also das Shampoo das Rinse-Off Serum und das Leave-in, immer in Kombination miteinander verwenden.

Das Shampoo verfügt über eine angenehme Textur und duftet sehr dezent. Es reinigt das Haar nicht nur gründlich, sondern verwöhnt es zudem. Es wird gleichmäßig auf das nasse Haar aufgetragen und aufgeschäumt, bis ein reichhaltiger Schaum entsteht, und ausgespült.

Auch das Rinse-Off Serum kräftigt das Haar von innen heraus und baut die Molekularstruktur wieder auf. Das Ergebnis: Geschmeidiges Haar voller Elastizität, Glanz und Vitalität. Praktisch ist, dass ihr das Serum auch anstelle einer ausspülbaren Haarmaske anwenden könnt. Das Produkt wird in das nasse Haar – nach dem Shampoonieren und Ausspülen – aufgetragen. Am besten teilt ihr das Haar in 2 Abschnitte und verteilt dann 2-3 Pumpstöße des Serums gleichmäßig auf einer Haarpartie von den Längen bis zu den Spitzen. Das wiederholt ihr dann auf der zweiten Haarpartie. Bei stark geschädigtem Haar könnt ihr das Serum auch beginnend vom Ansatz bis in die Spitzen auftragen. Das Serum dann 1-2 Minuten lang mit den Fingern in das Haar einarbeiten und danach ausspülen.

Das Leave-in wird auf das handtuchtrockene Haar vor dem Hitzestyling aufgetragen, denn das Produkt bietet auch einen Hitzeschutz bis 230°C. Die leichte Textur dringt sofort in die Haarfaser ein, ohne zu beschweren. Bei kurzem Haar benötigt ihr 1-2 Pumpstöße, bei längerem Haar etwas mehr.

Und noch ein paar Infos…

Sicherlich kennt ihr schon einige Produkte aus der Serie Expert von L’Oréal Professionnel Paris. Die Produktlinien sind dabei auf unterschiedliche Haarbedürfnisse zugeschnitten. Metal DX wird insbesondere bei Colorationstechniken oder Blondierungen empfohlen, um die besten Farbergebnisse zu erzielen und gleichzeitig vor Haarbruch zu schützen. Die Absolut Repair Produkte sind für trockenes und strapaziertes Haar gedacht, während Absolut Repair Molecular für bereits geschädigtes Haar entwickelt wurde.

Absolut Repair Molecular
Die optimale Haarpflege für jedes Haarbedürfnis. (c) L’Oréal Professionnel Paris

Wie ihr am Anfang meines Blogartikels erfahren habt, entwickeln sich Haarschäden schneller als gedacht und anfangs unbemerkt. Also habe ich die Produkte für euch getestet und bin begeistert. Bereits nach der ersten Anwendung merkt ihr den Unterschied: Euer Haar wirkt kräftiger, glänzender und elastischer. Also probiert die neuen Absolut Repair Molecular Produkte aus – denn ihr werdet einen großen Unterschied sehen!

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
9
Interessant
8
Love
9
Wow
8
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.