Virginia Ernst & Friends: Seid dabei am 8. März!

Starke Stimmen – Starke Frauen! Zum Weltfrauentag am 8. März bittet Musikerin Virginia Ernst ihre Künstlerkolleginnen auf die Bühne im Wiener Globe. Doch an diesem Abend geht es nicht nur um eine außergewöhnliche Performance mit großartigen Künstlerinnen. Kurz gesagt: Hier setzen Frauen ein Zeichen für den femininen Zusammenhalt und lenken den Blick auf die ungleiche Behandlung, die Frauen in der Gesellschaft, im Berufsleben, im Sport oder in der Kunst erfahren.

Das Konzert zum World Women’s Day findet bereits zum fünften Mal statt. Vor einigen Tagen wurde zum Get-together in eine Druckerei in Wien Landstraße geladen – da gab es einen musikalischen Vorgeschmack auf das Konzert von Virginia Ernst & Friends. Hier findet ihr einige Impressionen dazu:

Stronger together – Better together

Das Motto von Organisatorin und Musikerin Virginia Ernst ist Programm. Sie setzt sich bereits seit langem für die Gleichbehandlung von Mann und Frau ein. Auch hat sie selbst sowohl als ehemalige Eishockeyspielerin als auch in ihrer Karriere als Künstlerin die Erfahrung gemacht, dass Frauen immer wieder benachteiligt werden.
Die Unterstützung von Frauen und Mädchen ist den #WEARE Künstlerinnen und Partnern auf jeden Fall ein besonderes Anliegen. Mit anderen Worten: In diesem Sinn wird auch in der bevorstehenden Konzertreihe ein karitatives Projekt unterstützt.
Übrigens: Dieses Jahr gibt es neben dem Hauptkonzert am 8. März im Wiener Globe, auch ein Konzert am 7. März im Bruckner Haus in Linz und am 9. März im Grazer Orpheum.

Das Line-Up für das Konzert im Wiener Globe…

  • Virginia Ernst
  • Kernölamazonen
  • Erika Pluhar
  • Poxrucker Sisters
  • Schick Sisters
  • Stella Jones
  • Arina
  • Lisa Pac
  • Lizz Görgl
  • Malarina

Als Special Guest treten zudem Michael Niavarani & das Simpl Ensemble auf. Durch den Abend führt Moderatorin Silvia Schneider.

#WEARE – das bist DU, das sind WIR!

Möchtest du auch dabei sein? Hier gibt es noch Karten für die Veranstaltung im Wiener Globe. Unter hashtagweare findest du jedenfalls die Infos zu den Künstlerinnen und die Kampagne. Und wenn du neugierig bist, was es mit den Tattoos von Virginia Ernst und der ROMA Friseurbedarf Kundenkarte auf sich hat, hier findest du die Antwort.

Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
2
Interessant
6
Love
3
Wow
3
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.