Shinefinity: Glänzende Haarpracht mit Wella

shinefinity-toffee-cream-07-13

Der Wechsel der Jahreszeiten geht für viele mit dem Wechsel der Haarfarbe einher. Ein frischer Touch und Glanz sind jedenfalls immer im Trend! Wella Shinefinity bietet ein Glossing, das genau diesen Wunsch erfüllt – und die Haarschäden dabei weg lässt.

Oftmals werden Haarschäden gerne in Kauf genommen. Denn bis zu einem gewissen Grad kann man mit guten Pflegeprodukten entgegenwirken.
Doch Technologie und Qualität von Haarfarben sowie Tönungen entwickeln sich zum Glück weiter! Dadurch können Schäden immer weiter minimiert werden. Die neue Wella Shinefinity Tönung bietet ein Glossing in wunderschönen Farben, das gleichzeitig ohne Schäden funktionieren soll.

Besonders blondiertes Haar freut sich über diese Möglichkeit! Aber auch andere Haartöne profitieren von dem sanften Glossing. Denn es verleiht dem Haar mehr Glanz und Frische.

Zero Lift Glaze: Wella Shinefinity für mehr Glanz und weniger Haarschäden

shinefinity-toffee-cream-07-13
© Zlata Fedorova / Shinefinity „Toffee Cream“

Das Besondere an der neuen Shinefinity Tönung ist die transluzente Nuancierung. Sie macht folglich einen ganz besonderen Glanz möglich. Das Glossing funktioniert ohne Aufhellung und ohne Haarschädigung. Durch die Balanced pH-Technologie wird der pH-Wert während der gesamten Anwendung kontrolliert.

Je nach Anwendungszweck gibt es den Shinefinity Activator in zwei Varianten. Eine ist für die schnelle und weniger präzise Anwendung direkt am Waschbecken. Perfekt zum Mischen direkt in der Flasche.

Die zweite Variante ist für präziseres Arbeiten und das Mischen in einer Färbeschale. Also perfekt für die anschließende Anwendung mit dem Pinsel.

Der Produkttest

Ich durfte die neue Art der Tönung ausprobieren. Damit habe ich auf meinem Haar ein frisches Glossing gezaubert. Die Auswahl aus den ganzen tollen Nuancen fiel mir definitiv nicht leicht! Im Endeffekt habe ich mich für den Farbton 07/13 „Toffee Cream“ entschieden. Es handelt sich dabei um ein mittleres Aschgold. Und somit reiht es sich in die neutrale Farbskala. Der Glanz ist jedenfalls richtig toll, leider lässt er sich nicht so gut mit der Kamera einfangen.

shinefinity-ergebnis
© Zlata Fedorova / Shinefinity „Toffee Cream“

Je nach Ausgangslage wirkt jede Farbe natürlich ein wenig anders. Daher ist es immer schwierig, einen Vergleich zu zeigen, finde ich. Ich habe meine Haare vorher blondiert. Dadurch hatte ich einen Gelbstich, der leider immer – mehr oder weniger – auftritt. Hier schon mal vorab: Shinefinity ist als Glossing nicht optimal zum Tönen! Es verleiht jedoch einen wunderschönen Glanz und leichte Farbe.

Doch um dem Gelbstich entgegenzuwirken, ist es bei mir zu schwach gewesen. Hierbei würde ich direkt nach dem Blondieren eine „normale“ Tönung mit 2-3% Entwickler empfehlen. Danach kann man mit Shinefinity ein Glossing machen. Du kannst es auch später zum Auffrischen nutzen.

Ich muss sagen, die Konsistenz von Shinefinity ist einfach wundervoll. Es handelt sich um eine Geltönung, die sich sehr leicht und angenehm verteilen lässt. Der Geruch ist quasi nicht vorhanden – kein beißendes Ammoniak oder Sonstiges! Bei genauerem „Schnuppern“ ist es ein ganz dezenter, angenehmer Duft. Das Produkt glitzert und funkelt bereits in der Mischschale – und auch nach der Anwendung bleibt ein toller Glanz!

shinefinity-produkt
© Zlata Fedorova

Das Haar fühlt sich dabei sehr gut versorgt, frisch und geglättet an. Besonders für häufiges Auffrischen eignet sich Shinefinity super – ein frischer Glanz, ohne Haarschäden!

Shinefinity Produkte kaufen: online & offline

Weitere Informationen und die Farbpalette findest du online. Hier geht es zur Produktseite zu Shinefinity von Wella. Online findest du Shinefinity und weitere friseurexklusive Produkte bei hairtrader.at.

Offline wirst du in einer ROMA Friseurbedarf Filiale in deiner Nähe beraten.

Eine schnelle Variante zum Abmattieren von blondem Haar, die auch ein glänzendes Ergebnis schafft: Chroma Creme Shampoo in Violett! Damit wirkt man dem Gelbstich entgegen und erhält mehr Glanz.

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
1
Interessant
5
Love
4
Wow
3
Kommentare anzeigen (2)
  • Danke für deinen Blogbeitrag! 🙂 wie hast du das denn im Verhältnis gemischt? Ich selber habe ein Balayage auf dem Kopf. Von Natur aus bin ich Braunhaarig und das Blond wird sehr schnell gelblich, ähnlich wie bei dir. Mische ich die Farbe und den Entwickler dann 1:1? LG Olivia

    • Hallo Olivia,
      genau – bei Shinefinity ist das Mischverhältnis ganz einfach 1:1.
      Silbershampoo hilft dazwischen sehr gut um das blond kühl zu halten, kann ich dir ebenso sehr ans Herz legen, falls du das nicht bereits nutzt. 🙂

      LG Zlata

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.