PRO LONGER: Must-have für langes Haar

pro longer

Langes UND dichtes Haar – der Traum vieler Frauen. Die häufige Realität: Regelmäßiges Spitzenschneiden beim Friseur, damit die Haare nicht zu dünn aussehen oder gar abbrechen. Deshalb hat L’Oréal Professionnel Paris die Serie Pro Longer entwickelt. Sie soll Haare lang wachsen lassen und das ohne Kompromisse (wie z.B. Spliss oder dünne Spitzen). In diesem Beitrag stelle ich euch die Produkte genauer vor!

Die Serie Expert Pro Longer

Die Haarserie Expert Pro Longer von L’Oréal Professionnel Paris ist eine professionelle Haarpflegelinie, die Längen und Spitzen erneuern soll. Sie ist angereichert mit einer patentierten Technologie, die Filler-A100 heißt. Außerdem sind spezielle Aminosäuren enthalten. Bei der Anwendung werden die Haarlängen sichtbar gekräftigt und dünne Spitzen aufgefüllt. Von der Serie gibt es ein Shampoo, einen Conditioner, eine Maske und ein Leave-in. Ich habe das Shampoo, den Conditioner und die Maske in meine tägliche Routine integriert und werde euch genauer von den Produkten erzählen.

Du willst endlich lange Haare? Schau dir die Pro Longer Haarreihe von L’Oréal Professionnel Paris genauer an.
(c) Pexels / Andrea Piacquadio

Reinigung & Stärkung

Zuerst stelle ich euch das Shampoo vor – den ersten Schritt der Pro-Longer Haarpflege. Das Shampoo ist für die Auffüllung von Haarlängen und Spitzen entwickelt worden. Es soll strapazierte Spitzen gründlich reinigen und die Haarlängen stärken. Die Anwendung gelingt problemlos: Gleichmäßig im nassen Haar verteilen, einarbeiten und gründlich ausspülen.
Mein Tipp: die Haare zweimal shampoonieren, um sie gründlich zu reinigen und so mehr Volumen zu bekommen. Übrigens gibt es das Shampoo in verschiedenen Größen: 300, 500 und 1500ml. Mit den großen Größen sparst du nicht nur Geld, sondern auch Plastik.

Regeneration & Glanz

Auch der Conditioner hilft, dank derselben Inhaltsstoffe, bei langen Haaren mit dünnen Spitzen. Die Haarfasern werden durch den Conditioner schon während der Haarwäsche regeneriert, damit die Haare an Kraft und Glanz gewinnen.
Anwendung: Den Conditioner auf handtuchtrockene Längen und Spitzen auftragen. Danach die Haare durchkämmen, kurz einwirken lassen und danach gründlich ausspülen.

Pflege & Schutz

Die regenerierende Maske hilft dabei, die Haarlängen zu stärken und zu schützen. Die A-100 Filler Technologie soll die Spitzen auffüllen, um eine Verlängerung der Haare zu erzielen.
Und so gelingt’s: Die Maske gleichmäßig im gereinigten, handtuchtrockenen Haar verteilen. Dann fünf Minuten lang einwirken lassen und zum Schluss gründlich ausspülen. Es reicht, wenn man die Maske 1x pro Woche für die Extraportion Pflege anwendet. Übrigens gibt es die Maske auch in zwei verschiedenen Größen: 250 und 500ml.

PRO LONGER: Meine Erfahrung

Die Expert Pro Longer Serie von L’Oréal hat mir unglaublich gut gefallen. Die Produkte, vor allem der Conditioner und die Maske, haben sich einen fixen Platz in meinem Badezimmer erkämpft. Die Produkte riechen gut, sind reichhaltig und pflegen die Haare, ohne sie zu beschweren. Nur bei dem Shampoo war ich nicht zu 100% begeistert, da meine Kopfhaut sehr sensibel ist. Die Produkte findet ihr in den Shops von ROMA Friseurbedarf bzw. bei www.hairtraider.at.

Lange Haare: Die richtige Haarbürste hilft!

Wer lange Haare will, sollte sich auch nach einer passenden Haarbüste umschauen. Mein Favorit: die High Five Straw Brush. Sie hat eine ergonomische Form, die sich perfekt der Kopfform anpasst. Dabei wird die Kopfhaut massiert und das kann das Haarwachstum anregen. Zudem entwirrt sie die Haare vorsichtig und hilft, dass keine Haare ausgerissen werden. Das Beste daran: Es gibt sie in verschiedenen Farben und daher farblich passend zur Pro Longer Serie in Himbeerrot. 😉

Du willst jetzt noch mehr über Tipps zu langen Haaren lesen? Dann solltest du unbedingt bei diesem Beitrag von Zlata vorbeischauen.

Alles Liebe,
eure Hannah <3

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
2
Interessant
3
Love
4
Wow
2
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.