Haarföhn gesucht – Welcher ist dein Stylingbegleiter?

Nichts scheint auf den ersten Blick einfacher als das Trocknen der Haare. Doch hast du auch den richtigen Haarföhn? Unterstützt er dich perfekt beim gewünschten Stylingziel? Oder ärgerst du dich ab und zu über das Föhnergebnis? Vielleicht solltest du dann den Stylingbegleiter wechseln ;-). Gern stelle ich dir in meinem neuen Blog das Who ist Who der Haartrockner vor.

Der Power-Stylist

Suchst du ein Gerät, dass sowohl Stylingkontrolle als auch Power bietet, dann bist du mit dem ghd Helios gut beraten. Denn hier ist der Name Programm: Good hair days. Der Haartrockner erzeugt einen Lufststrom von 120 km/h und trocknet deine Mähne somit in Rekordgeschwindigkeit. Denn die maßgeschneiderte Zentrierdüse konzentriert den Luftstrom und sorgt folglich für ein schnelles und perfektes Styling. Auch liegt der Haartrockner perfekt in der Hand. Zudem weist er trotz seiner Stärke einen niedrigen Geräuschpegel auf.
Möchtest du also deine leichte Naturwelle definieren und mehr Glanz in dein glattes Haar bringen, dann ist dieses Power-Paket der ideale Haarföhn für dich. Willst du jedoch deine Locken stärker betonen, einfach den Diffusor-Aufsatz verwenden und die Haare damit sanft von unten trocknen. Und der ghd Helios ist nicht nur kraftvoll und effizient, sondern auch stylisch. Du bekommst in den Farben: Schwarz, Weiß, Pflaume und Tintenblau. Und stehst du auf stylische Pastellfarben? Denn ghd Id Helios gibt es in zwei sensationellen Farben: Fresh Lilac und Pastel Blue.

Das Leichtgewicht

Du hast volles Haar und benötigst lange, um dein Haar zu trocknen. Und das geht ganz schön in die Arme! Dann ist der Gama Professional dein Stylingpartner. Denn mit mit einem Gewicht von 294g macht er dir dein Styling doch um einiges leichter. Und keine Sorge: Trotz des niedrigen Gewichts bringt er ebenso volle Leistung wie seine schweren Kollegen. Der Haarföhn wird mit zwei Düsen und einem Diffusor geliefert. Und somit du hast hier das optimale Equipment für glattes beziehungsweise lockiges Haar.
Möchtest du mehr über den Turbotrockner erfahren, dann schau mal hier bei Julias Blog vorbei. Denn sie hat den Gama iQ schon vor einiger Zeit einem Test unterzogen.

Haarföhn
Der Gama iQ Professional ist ein Leichtgewicht. (c) Andrea Donato/ Unsplash

Der Ionen-Profi

Du hast immer Ärger mit flatternden und abstehenden Haaren? Mit einem Haarföhn mit Ionen-Technologie kannst du Frizz den Kampf ansagen. Wie das funktioniert? Der Carrera No 531 fügt dem Luftstrom permanent negativ geladene Ionen zu. So wird die positiv Aufladung der Haare neutralisiert und unerwünschtes Haarkräuseln verhindert. Zudem ist der Luftstrom mit Arganöl und Keratin angereichert. Das sorgt für einen gesunden und glänzenden Haarlook. Das Gewicht dieses Stylingtools liegt bei 576g. Möchtest du noch mehr erfahren? Hier findest du ein Produktreview von Zlata dazu.
Auch der BaByliss Pro verfügt über die Ionen-Technologie und wird gern in Haarsalons eingesetzt. Im neuen Beitrag von Olaf Bruckner kannst du hier mehr über das Styling-Tool und die besten Föhntricks vom Profi erfahren.

Und wünschst du dir deinen Haarföhn immer an deiner Seite, dann wäre die Ciro Halskette mit Föhn-Charm und Swarovski-Glitzer vielleicht etwas für dich 🙂

Geschrieben von


Wie fandest Du diesen Artikel?
Happy
1
Interessant
1
Love
4
Wow
2
Kommentare anzeigen (0)

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.